Was ist amrand.at?

amrand.at ist ein junges, mutiges und multimediales Online-Magazin. Wir schauen dort hin, wo es weh tut und zeigen gesellschaftliche Missstände auf. 

Idee

amrand.at behandelt Themen, die im medialen Diskurs selten oder überhaupt nicht vorkommen. Dabei zeigen wir euch die Lebensrealitäten von Menschen mit diversen Hintergründen. Wir greifen Tabu-Themen bewusst auf und wollen mit unserer Arbeit Vorurteile brechen. 

Motivation

Im gesellschaftlichen Diskurs geht es oft um Held*innengeschichten und Personen in Machtpositionen. Wir widmen uns Menschen, die es nicht regelmäßig auf die Titelseite von Tageszeitungen schaffen. Menschen, die im Alltag oft übersehen werden, bekommen hier die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Position

amrand.at ist ein journalistisches Online-Magazin mit klarem Objektivitätsanspruch. Die sowohl inhaltliche als auch wirtschaftliche Unabhängigkeit von politischen Parteien, wirtschaftlichen Akteuren und anderen Institutionen ist essenziell. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und wollen die sehr persönlichen Geschichten unserer Protagonist*innen nicht für Profit ausnutzen. 

SCHAU HIN.