"Mehr als nur queer"

Menschen, die der LGBTQ+ Community angehören, treten immer öfter in Filmen, Serien, Büchern und auch in journalistischen Medien auf. Doch die Darstellung ist häufig geprägt von Stereotypen. Wie sehen LGBTQ+ Personen diese mediale Darstellung selbst? Streiflichter aus der Regenbogen-Community.


TEXT & PODCASTS: URSI ZAISER


"LGBTQ+ Members werden benutzt, um sagen zu können: 'Hey, wir haben das.' Aber sie sind nichts außer eben LGBTQ+."
"Du siehst oft nur einen Mini-Ausschnitt aus dem Leben einer LGBTQ+ Person und kein Davor oder Danach."
"Ich glaub, heutzutage erwartet sich die Community, dass wir nicht mehr nur als Opfer dargestellt werden, weil wir das schon so oft hatten."
"Schwule weiße Männer kommen auf jeden Fall am häufigsten vor, und bei anderen LGBTQ+ Menschen wird das halt weniger und weniger."

Wer merkt, dass er*sie anders ist, sieht sich nach Gleichgesinnten um. Nach Menschen, die so sind, wie man selbst. Wenn wir ein ausgefallenes Hobby haben, suchen wir nach Menschen, die dieses Hobby teilen. Wir suchen nach Menschen, die einen ähnlichen Musikgeschmack haben. Und wenn wir sie im realen Leben nicht finden, suchen wir in den Medien danach, in Filmen, Büchern, Serien. Und meistens werden wir dort auch fündig. Wir begegnen fiktiven Vorbildern, an denen wir uns orientieren können, die uns Halt geben - und uns das Gefühl vermitteln, nicht allein zu sein.


Aber für LGBTQ+ Menschen kann diese Suche nach realistischen Vorbildern schwierig sein. Schwule, lesbische, bisexuelle, transgender und queere Charaktere gibt es zwar immer häufiger. Aber oft ist die Darstellung geprägt von Stereotypen und Klischees. Wie ist es, die eigene Community auf diese Weise dargestellt zu sehen? Was könnten Medienschaffende besser machen? Und was wäre die ideale Darstellung von LGBTQ+ Personen? Vier Menschen, die Teil der LGBTQ+ Community sind, erzählen.

LGBTQ+ ist ein Überbegriff für alle Menschen, deren Sexualität, Geschlechtsidentität und biologisches Geschlecht von den heteronormativen Gesellschaftsstrukturen abweichen. Auch der Begriff LGBTQIA+ wird verwendet.

WEITERLESEN

Im Rahmen unseres Schwerpunktes zur Darstellung der Regenbogen-Community in den Medien haben wir unter anderem mit einer Psychotherapeutin, dem Leiter der WASt und vielen weiteren Betroffenen gesprochen. Was sie darüber denken, wie die Medien LGBTQIA+ Personen darstellen, erfährst du hier.